Klasse CE

 

Gilt für folgende Fahrzeuge:
Alle Kraftfahrzeuge mit mehr als 3.500 kg zulässige Gesamtmasse. Bei der Klasse CE sind alle Anhänger, die am Fahrzeug erlaubt sind, möglich.

Mindestalter: 18 Jahre

Vorbesitz notwendig:
B bei Erwerb der Klasse C
B und C bei Erwerb der Klasse CE

Entspricht der alten Klasse: 2

Enthaltene Klassen: C1 (E)

Führerschein auf Probe:
2 Jahre. Die bereits abgelaufene Zeit eines vorhandenen Führerscheins wird angerechnet.

Theoretische Stunden (in Doppelstunden):
6 Lektionen Grundunterricht und
10 Lektionen klassenspezifischer Unterricht bei Erwerb von C bei Besitz B.
4 Lektionen Sonderunterricht bei Erwerb von CE bei Besitz C.
14 Lektionen klassenspezifischer Unterricht bei Erwerb von CE bei Besitz B.

Praktische Stunden:
Grundausbildung und Sonderfahrten
Erwerb der Klasse C bei Besitz von Kl.B (5x Landstraße, 2x Autobahn, 3x Dämmerung/Dunkelheit)
Erwerb der Klasse CE bei Besitz von Kl.C (5x Landstraße, 2x Autobahn, 3x Dämmerung/Dunkelheit)
Erwerb der Klasse C+CE bei Besitz von Kl.B (8x Landstraße, 3x Autobahn, 3x Dämmerung/Dunkelheit)

Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung.

Ausbildungsfahrzeuge:
Mercedes-Benz

 

Klasse D

 

Gilt für folgende Fahrzeuge:
Alle Kraftfahrzeuge (ausgenommen Krafträder) zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Mindestalter: 21 Jahre

Vorbesitz notwendig: Klasse B

Entspricht der alten Klasse: 

Enthaltene Klassen: D1

Theoretische Stunden (in Doppelstunden):
6 Lektionen Grundunterricht und
18 Lektionen klassenspezifischer Unterricht bei Besitz von B.
12 Lektionen Sonderunterricht bei Besitz von C1.
8 Lektionen klassenspezifischer Unterricht bei Besitz von D1.
8 Lektionen klassenspezifischer Unterricht bei Besitz von C

Bei gemeinsamen Erwerb von Klasse B und D:
6*/12 Lektionen Grundunterricht und
2 für Klasse B und 18 für Klasse D.

* sofern bereits eine Fahrerlaubnis vorhanden ist.

Praktische Stunden:
Bei Vorbesitz der Kl. C von mehr als 2 Jahren: Grundausbildung: 7, Überland: 8, Autobahn: 4, Nachtfahrten: 3
Bei Vorbesitz der Kl. C von bis zu 2 Jahren: Grundausbildung: 14, Überland: 16, Autobahn: 8, Nachtfahrten: 6
Bei Vorbesitz der Kl. B/C1 von mehr als 2 Jahren: Grundausbildung: 33, Überland: 12, Autobahn: 8, Nachtfahrten: 5

Zum praktischen Unterricht gehören auch:
Anleitungen und Hinweise vor, während und nach der Durchführung der Fahraufgaben sowie Nachbesprechung und Erörterung des jeweiligen Ausbildungsstandes. Eine Unterweisung am Ausbildungsfahzeug in Erkennung und Behebung technischer Mängel.

Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung.

Ausbildungsfahrzeuge:
Setra Omnibus

Klasse L

 

Gilt für folgende Fahrzeuge:
Land- oder forstwirtschaftlich oder gartenbaulich genutzte Zugmaschinen, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit max. 32 km/h.

Mindestalter: 16 Jahre

Vorbesitz notwendig: Nein

Entspricht der alten Klasse: 5

Führerschein auf Probe: Nein

Theoretische Stunden:
12 Lektionen Grundunterricht und 2 Lektionen Sonderunterricht. Bei vorhandenem Führerschein erfolgt eine Reduzierung des Grundunterrichts auf 6 Lektionen.

Praktische Stunden: Keine praktische Ausbildung.

Prüfung: Nur theoretische Prüfung notwendig.

Ausbildungsfahrzeuge: Eigenes Fahrzeug notwendig.

Klasse T

 

Gilt für folgende Fahrzeuge:
Land – oder forstwirtschaftlich genutzte Zugmaschinen mit max. 60 km/h.

Mindestalter: 16 Jahre

Vorbesitz notwendig: Nein

Entspricht der alten Klasse: –

Enthaltene Klassen: L

Führerschein auf Probe: Nein

Theoretische Stunden:
12 Lektionen Grundunterricht und 6 Lektionen Sonderunterricht. Bei vorhandenem Führerschein erfolgt eine Reduzierung des Grundunterrichts auf 6 Lektionen.

Praktische Stunden:
Grundausbildung. Keine Sonderfahrten notwendig.

Prüfung:
Theoretische und praktische Prüfung notwendig.

Ausbildungsfahrzeuge: Eigenes Fahrzeug und Anhänger notwendig.